GWÖ-Bilanz Immo-Branche

„Gemeinwohl“ für die Branche definieren und systematisieren

Wir stellen ein branchen-spezifisches Arbeitsbuch zur Verfügung

 

Der Begriff Gemeinwohl ist in der Wohnungspolitik gerade sehr aktuell.

Die zentrale Herausforderung ist dabei inwieweit 
der Beitrag zum Gemeinwohl definiert und systematisch erfasst und gleichzeitig „Gemeinwohl-washing“ 
vermieden werden kann.

Die Bewegung der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ)

bietet mit dem umfangreichen Bilanzierungsprozess 
eine sehr gute Grundlage um auf diese Fragen eine konkrete Antwort zu geben.

Die Bewegung existiert 
mittlerweile seit circa 10 Jahren; mehr als 600 Unternehmen haben sich nach der GWÖ bilanzieren lassen.

Heute hält die Bewegung ein auf Grundlage der Erfahrungen weiter entwickeltes Arbeitshandbuch zur 
GWÖ-Bilanz 5.0 in der Hand.

Unser Angebot

Das Arbeitsbuch der GWÖ-Bilanz richtet sich an Unternehmen jeder Branche; im Bilanzierungsprozess sind 
die branchen- und unternehmensspezifischen Aspekte jeweils zu konkretisieren.

Um Organisationen der 
Immobilienwirtschaft den Einstieg in die GWÖ-Bilanzierung zu erleichtern und um eine Vergleichbarkeit 
der Ergebnisse zwischen Organisationen zu sichern, haben wir von der Humanistic Management Practices 
gGmbH mit Branchenexpert*innen ein Arbeitsbuch für die GWÖ-Bilanzierung erstellt, das sich spezifisch 
an die Immobilienwirtschaft richtet und das wir zur Verfügung stellen.