Anständig Wirtschaften (2017)

Home  /  Forschung  /  Anständig Wirtschaften (2017)
Das Anliegen der Corporate Social Responsibility (CSR) ist es, gesellschaftliche Auswirkungen unternehmerischen Handelns in Wirtschaftspraktiken zu berücksichtigen. Denn zu oft entstehen durch die Verfolgung von einzelwirtschaftlichen Interessen schädliche Nebenwirkungen für die Gesellschaft und Umwelt. Dieser Artikel untersucht mithilfe von qualitativen Interviews die CSR-Praxis von drei Kleinstunternehmen in Deutschland. Dabei zeigt sich, dass diese drei Mikrounternehmen informell, intuitiv und vom Alltag geleitet CSR-Praktiken umsetzen. Außerdem ordnen sie Gewinnerzielung ökologischen und sozialen Zielen unter, was sie zu progressiven Wirtschaftsunternehmen macht.

Veröffentlicht in: Keck, W. (2017): CSR und Kleinstunternehmen – Die Basis bewegt sich!, Springer-Verlag GmbH Deutschland, Management-Reihe Corporate Social Responsibility René Schmidpeter Hrsg.

Hofielen, G. (2017): CSR in Mikro-Unternehmen – Anständig Wirtschaften: Ethik, Geschäftsmodell und die Gemeinwohl-Ökonomie.
Keine Kommentare

Schreiben Sie ein Kommentar